Chromatic griff

Aus CapellaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chromatic griff.png


Autor
Script
Version
Symbolnummer
Radolf von Salis
chromatic_griff.py
-
88

Zum Inhaltsverzeichnis Skript Handbuch


Dieses Skript erstellt eine Griffschrift für chromatische Harmonika, bei der auf Vorzeichen nicht mehr geachtet werden muss.


Es werden alle Dur- und Moll-Tonarten bei der Umwandlung der Noten in eine Griffschrift ohne Vorzeichen berücksichtigt. Zum Umfang dieses Skriptes gehört eine ausführliche Beschreibung des Autors. Diese kann auf der Homepage von Peter Becker heruntergeladen werden.


Chromatic griff 01.png


Anwendung


Eine Capella-Partitur mit einer einstimmigen Notenzeile, die auch Akkorde enthalten darf, öffnen - Skript aufrufen


  • Normale Griffnoten zwischen den Linien entsprechen der äußersten und der zweitinnersten Knopfreihe


  • Normale Griffnoten auf den Linien entsprechen der zweitäußersten und innersten Knopfreihe


  • Kreuznoten - immer zwischen den Linien entsprechen der mittleren Knopfreihe


  • Die Griffschrift kann nicht mehr transponiert werden
    deshalb eine Sicherungskopie der Originalpartitur anlegen

Chromatic griff 02.png