Akkordbegleitung

Aus CapellaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akkordbegleitung.png


Autor
Script
Version
Symbolnummer
Paul Villiger
Akkordbegleitung.py
21.10.2014
46

Zum Inhaltsverzeichnis Skript Handbuch


Umwandlung von Akkordnoten in eine rhythmische Begleitung


Vorgehen
  • Voraussetzung ist eine Partitur mit eingetragenen Akkorden


Akkordbegleitung 1.png


  • Mit dem Skript Akkorde_Expandieren werden die Noten in Akkordnoten umgewandelt. In diesem Beispiel wird nur der Grundakkord expandiert und die Grundnote nach unten oktaviert.
Akkordbegleitung 2.png


Akkordbegleitung 2a.png


  • Mit dem Skript Akkordbegleitung lassen sich die Akkordnoten in einzelne Noten oder Akkorde unterteilen, hier zwei 4tel aus dem untersten Ton (1) und den restlichen Akkordnoten (234).


Akkordbegleitung 3.png


Akkordbegleitung 4.png


  • Ein weiteres Beispiel: Vier 8tel (8 8 8 8) und jedem 8tel wird eine Akkordnote zugeteilt (1 2 3 4).


Akkordbegleitung 5.png


Akkordbegleitung 6.png


Bemerkungen
  • Bei der Kopfauswahl und dem Notenwert werden die einzelnen Noten durch einen Leerschlag getrennt.
  • Bei der Kopfauswahl werden die Noten von unten nach oben gezählt. "1" ist die unterste Note.
  • Eine Pause kann unter Kopfauswahl eingegeben werden mit "p" anstelle einer Kopfziffer.
  • Es sind folgende Notenwerte zugelassen: 1 = Ganze, 2 = Halbe, 4 = Viertel, 8 = Achtel, 6 = Sechzehntel
  • Eine triolische Note wird durch das Anhängen von "t" an den Notenwert erzeugt, z.B. 8t 8t 8t
  • Für eine punktierte Note ist ein Punkt nach dem Notenwert einzugeben, z.B. 8. 6