VST - VSL - Vienna Solo Voices

Aus CapellaWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Vienna Instruments - Vienna Solo Voices unter Capella

Die Konfiguration enthält Anweisungen für den Betrieb der
Vienna Solo Voices der Vienna Symphonic Library (VSL) unter Capella 8 (oder Capella 7)
Autor: Anton Stabentheiner

VSL-Capella-Ordner2-groß-SoloVoices1.jpg

Die Konfiguration sollte nur unter Capella 8 (oder auch Capella 7) mit der neuesten capella-tune (captune.dll; in der Version >7.0.30 bzw. >6.0-xx) verwendet werden! Sie läuft über Vienna Ensemble (im Capella-externen Speicherbereich). Windows 7x64 oder Windows 10 (mit mehr als 4 GByte Hauptspeicher) wird empfohlen. Eine Solid State Disk (SSD) erhöht den Spaßfaktor erheblich. Konfiguration für den Vienna Instruments PRO Player enthalten.

Aktuelle Konfiguration für Vienna Ensemble mit dem Vienna Instruments- und Vienna Instruments-PRO-Player (bitte neueste Version installieren!) :

Detaillierte Informationen zu Installation und Betrieb finden sich in der PDF-Datei
Anleitung Vienna Solo Voices unter Capella - V1.0,
enthalten im ZIP-Paket

Vienna Solo Voices unter Capella - V1.0b:
»»» Vienna Solo Voices unter Capella.zip »»»

Versions-Historie:
Version 1.0, 1.0a,b: Erste veröffentlichte Konfiguration (nicht vollständig getestet und optimiert).
Konfiguration für Sopran, Mezzo-Sopran, Alt, Tenor, Bariton, Bass.
Noch nicht implementiert: Koloratur-Sopran.

Die Vienna Instruments und Vienna Ensemble Software muß inkl. der Vienna Choir Sound Libraries auf dem Rechner installiert sein. Die eLicenser Software muß installiert und die Lizenz am USB-eLicenser (USB-Dongle) vorhanden sein. Nähere Informationen finden sich auf der Webseite der Vienna Symphonic Library.


Viel Spaß mit Capella und dem Vienna Choir der Vienna Symphonic Library!

Capella-Loslegen.jpg
Vienna Ensemble 5.1.13670 Perform400x259.jpg

HÖRBEISPIEL (7 MB, 320 Kbit/s) :
»»» Andachtsjodler-Variationen »»»
Interpretation durch die Vienna Solo Voices: Sopran, Mezzosopran, Alt, Tenor, Bariton, Bass.
Ausgabe direkt aus Capella, über Vienna Ensemble und den VI-PRO Player.
Zur feineren Anpassung zu lauter (Sopran-Höhen) oder zu leiser Stellen auch Ansteuerung des Expression-Controllers
(zusätzlich zu Dynamikanweisungen).
Original (Teil I.): Nach einer Aufzeichnung von Josef Pommer im Satz von Paul Villiger
Bearbeitung/Arrangement (Teile II.-Va,b.): Anton Stabentheiner